SEOCAMPIXX 2022 Recap

WEBWIZZARD

Mein Recap zur SEOCAMPIXX 2022

Vielleicht eine der letzten RECAP zur diesjährigen SEOCAMPIXX im Van der Falk Hotel in Brandenburg, vielleicht wird es auch keine „kurze Zusammenfassung“, denn es war für mich die erste SEOCAMPIXX und dementsprechend habe ich noch einen anderen Blick(winkel) auf die Veranstaltung und noch viele neue Erfahrungen mitzuteilen.

Aber fangen wir von vorne am:
Normalerweise würde ich mit dem Auto fahren, dieses Jahr habe ich aber beschlossen nachhaltiger zu reisen. Aber nicht nur das, auf der Nachhaltigkeitsagenda kommt noch mehr. Ein kleiner Ausblick: Die Büroräume von WEBWIZZARD werden Anfang 2023 zu 99 % mit eigenproduzierter Sonnenenergie betrieben. Mehr dazu kannst du Ende 2022 hier lesen.

Die Anreise zur SEO Location - und was bedeutet eigentlich SEV?

Aber weiter zur SEOCAMPIXX, ich wollte also mit öffentlichen Verkehrsmittel anreisen. Ich habe mich für einen Mix aus Deutsche Bahn und Flexxtrain entschieden. Da ich aus dem Zug heraus arbeiten wollte, habe ich auf eine gute W-LAN Verbindung gehofft. Die Erwartungen wurden leider nicht ganz erfüllt, auch der Schienenersatzverkehr hat nicht dafür gesorgt, dass ich entspannter in Dahlewitz angekommen bin. Die Rückfahrt verlief wesentlich besser, diesmal mit einem ICE Sprinter. Das Experiment öffentliche Verkehrsmittel wird bestimmt kein Pilotprojekt bleiben.

Das Hotel ist das erste Mal der Austragungsort der Campixx. Für mich war es gut gelungen und trotz der Abgelegenheit eine gute Entscheidung. Große Räume, ein sehr großer Außenbereich und freundliches Personal. Als Gast, der das erste Mal auf der Campixx ist, wirkte alles top organisiert, Marco Janck empfand das nicht ganz so, aber ich denke er und sein Team haben hier echt großartiges geleistet.

Was habe ich mir von der SEOCAMPIXX erhofft, wurde es erfüllt und was wollte ich mitnehmen?

Zu den Vorträgen gibt es zusammenfassend zu sagen: Es waren hier echt super motivierte Speaker anwesend, super vorbereitet und gewillt sein Wissen weiterzugeben. Ein Beispiel ist der Vortrag von Prof. Dr. Mario Fischer, er hat dafür gesorgt, dass man ihm folgen kann und selber Lust darauf hat KNIME auszuprobieren. Einige sehr junge Speaker haben Top abgeliefert, ich kann leider nicht alle aufzählen. Schade war für mich, dass man sich teilweise zwischen Vorträgen, die zur selben Zeit liefen, entscheiden musste. So habe ich bedauerlicherweise den Vortrag von Fabian Jäckert, Beatrice Köhler oder Alexander Breitenbach von Ryte verpasst.

An der Stelle möchte ich den Vortrag von Nedim Sabic besonders erwähnen. Ich habe bis dato noch nichts von ihm gehört, auf Empfehlung bin ich aber in seinen Vortrag gegangen. Zu Beginn hat er gewarnt, dass er anders – vielleicht sogar politisch inkorrekt sei. Seine „Show“ war erfrischend anders, fast schon wie eine Unterhaltungsshow mit Einblick in die SEO Welt.

Wie kann es anders sein, habe ich auch einige Vorträge miterlebt, die ich lieber verpasst hätte. Einige haben viel Eigenwerbung gemacht, andere haben belangloses erzählt. Einige „SEO-Götter“ nahmen Ihren Vortrag zum Anlass, politisch krude Theorien zum Ukraine-Krieg aufzustellen. Hier war ich so schockiert, dass mir die Spucke wegblieb (jeder kann seine Einstellung und Überzeugung haben, seine Zeit auf der Bühne dafür zu missbrauchen ist für mich und mit Sicherheit auch viele andere total unpassend gewesen - zumal in den verschiedenen Vorträgen auch geflüchtete aus der Ukraine anwesend waren, welche kurzerhand in Agenturen in Deutschland untergekommen sind – Respekt an die Kreativekk.de).

Trotzdem - insgesamt konnte ich viel für mich mitnehmen, neue Erfahrungen sammeln, wie arbeiten andere SEO`s oder einfach welchen Menschen ich beim nächsten Mal nicht zuhören werde.

Willst du mit unserem Know-How deine Website für alle relevante Suchmaschinen Optimieren? Fordere dein unverbindliches Angebot an.

Feiern und Networking am Abend

Der beste Teil war natürlich das Networking zwischen und nach den Vorträgen. Ich habe ein paar echt klasse SEO`s kennenlernen dürfen, viele SEO-Experten oder auch einfach nur tolle Menschen. Durch die Pandemie bedingt habe ich einige Menschen in den letzten 2 Jahren lediglich virtuell kennengelernt oder in Webinare gesehen. Nun konnte ich ein Teil davon das erste Mal „in Echt“ sehen.

So zum Beispiel Markus Hövener, der einen hervorragenden Vortrag gehalten hat oder Michael Weckerlin aka Mr. SEO und Anna Pianka von Abbakus, die ich vom virtuellen SEO-Stammtisch kenne.
Die Party am Abend mit den United 4 war legendär, für mich das erste Mal, aber für viele „alte Hasen“ schon bekannte Gäste auf der Campixx. Außerdem wurde zum Zeitvertreib echt viel geboten, RC-Rennen, Volleyball, Karaoke und vieles mehr.

Für wen ist die SEOCAMPIXX?

Die SEOCAMPIXX ist für alle SEO`s wie z.B. Freelancer, Agenturen, In-House-SEO`s oder aber auch Betreiber von Websiten, welche sich rund um das Thema „Suchmaschinenrankings optimieren“ informieren oder weiterbilden möchten.
Aktuell gibt es die Tickets für die CAMPIXX 2023 für den Trust-Bird-Preis von 399€. Wer also nächstes Jahr dabei sein möchte, kann jetzt zuschlagen und sparen.

Mein Fazit:

Die SEOCAMPIXX hat nicht nur einen sehr guten (neuen) Standort gefunden, sondern fasst viel Wissen in zwei Tage zusammen, mit ausreichend Zeit zum Networken, Fachsimpel und Spaß haben. Ich konnte nicht nur neue Insights aus anderen Bereichen gewinnen, sondern auch viel Wissen, Tools und vor allem nette Menschen kennenlernen - oder das erste Mal Live sehen.

Das SEOCAMPIXX Team hat ganze Arbeit geleistet, vielen dank für die zwei tollen Tage.

© 2022 WEBWIZZARD - made in Bingen with 💚 & Wordpress